Feenlicht und Krötenzauber: Die Sumpfloch-Saga

Die Sumpfloch-Saga

Feenlicht und Krötenzauber:

Die Sumpfloch-Saga

Halo summer

192 Seiten

Cover:

Das Cover ist viel versprechend und finde ich persönlich wunderschön

Klapptext :

Was passiert, wenn drei Mädchen wie du und ich in eine Welt versetzt werden, in der es Halbvampire, Krötenlehrer und magische Unterrichtsfächer gibt? Es kommt, wie es kommen muss: Früher oder später landen sie in der Festung Sumpfloch, einer Schule für unbegabte, arme, gefährliche oder anderweitig verlorene Kinder. Das Leben an dieser Schule ist abenteuerlich genug, doch es kommt noch schlimmer. Die böse Cruda, die die Kinder einst aus unserer Welt entführte, ist den Mädchen auf der Spur. Und dann sind da noch ein paar Jungs mit dunklen Geheimnissen, in die sich normale Mädchen gerne verlieben …

Autor:

Halo Summer lebt und arbeitet am Rand einer großen Stadt, in einem Haus am Wald. Hier betreut sie Kinder- und Jugendmagazine, übersetzt Comics und schreibt Bücher. Ihr Mann, ihr Hund und der Mond unterstützen sie dabei

Zum Buch :

Dieses Buch bietet eine gute und spannende Unterhaltung. Ich war Anfangs klein wenig skeptisch , da man bei dem Titel sich nicht viel vorstellen kann . Aber ich wurde eines besseren belehrt. Ich wurde dann aufeinmal dann doch neugierig. Je mehr ich gelesen habe , um so mehr fesselte dieses Buch mich ich konnte es keine Minute mehr auf die Seite legen .

Diese Buch ist echt TOP

http://www.amazon.de/Feenlicht-Kr%C3%B6tenzauber-Sumpfloch-Saga-Halo-Summer/dp/1478123974/ref=sr_1_1_twi_pap_2?s=books&ie=UTF8&qid=1442592743&sr=1-1&keywords=halo+summer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s