Seelenlos: Himmelschwarz Juliane Maibach

Autor

Juliane Maibach wurde 1983 geboren und lebt zusammen mit ihrem Mann in der Nähe von Freiburg im Schwarzwald. Sie schreibt seit ihrer Kindheit,- zunächst Kurzgeschichten und Gedichte; später dann auch erste längere Geschichten und ganze Bücher, in denen sie ihre eigenen fantasievollen Welten erschaffen konnte. Inzwischen schreibt sie vor allem im Romantic-Fantasy Genre.
Nach einem Germanistik Studium arbeitete sie als Verwaltungsfachangestellte. Mittlerweile konnte sie sich jedoch ihren großen Traum erfüllen und ist ausschließlich als Autorin tätig. Mit ihren ersten beiden Roman-Reihen Necare und Midnight Eyes, konnte sie eine Vielzahl an Lesern begeistern und in ihren Bann ziehen.

2013 gewann sie mit dem ersten Band von Necare den Shortlist-Preis des Autoren@Leipzig Award der Leipziger Buchmesse.

Momentan arbeitet Juliane Maibach an ihrer neuen Fantasy Reihe „Seelenlos“, wovon die ersten beiden Bände bereits erschienen sind.

Aktuelle Informationen erhalten Sie auf der Autorenhomepage: http://www.juliane-maibach.com
Auf ihrer Facebook Seite: http://www.facebook.com/JulianeMaibach
oder auf Twitter: https://twitter.com/JulianeMaibach

Bücher von Juliane Maibach:

Seelenlos – Splitterglanz
Seelenlos – Himmelschwarz

Midnight Eyes – Schattenträume
Midnight Eyes – Finsterherz
Midnight Eyes – Tränenglut

Necare – Verlockung
Necare – Verlangen
Necare – Versuchung
Necare – Verzweiflung
Necare – Vollendung

 

Klapptext

Gemeinsam mit Asrell und Niris versucht Gwen Tares zu retten. Doch als sie ihn wiedersieht, merkt sie schnell, dass etwas anders ist – irgendetwas in ihm sich verändert hat … Um Tares helfen zu können, sieht sie nur einen Weg: Es bleibt ihr nur, die Verisells aufzusuchen und diese darum zu bitten, sie auszubilden. Dort angekommen, muss sie jedoch feststellen, dass die meisten ihr misstrauisch gegenüberstehen. Dennoch versucht Gwen alles, um ihre Kräfte weiterzuentwickeln und merkt dabei schnell, dass im Dorf selbst merkwürdige Dinge vor sich gehen. Was ist das Himmelschwarz? Und was hat Fürst Revanoff damit zu tun? Am Ende birgt das Himmelschwarz nicht nur eine entsetzliche Gefahr, sondern besiegelt auch Gwens größtes Unglück …

 

Buch

Ich finde „Seelenlos: Himmelschwarz“ ist eine wudervolle und super Fortsetzung!
Ich musste wie band 1 auch dieses band in einem durchlesen . Es ist eindeutig eine such.  Ich musste und wollte unbedingt wissen, wie es weiter geht!
Es ist toll zu erleben, wie sich Gwen, Asrell und Niris verändern und sich einfach weiter entwickeln.
Dank des verständlichen Schreibstils kommt man gut und schnell voran beim Lesen. Auch wenn die Erzählperspektive oft wechselt und auch nicht geschrieben wer, wer es ist, merkt man anhand der Gedanken und auch der Erzähl weise um wen es sich in dem moment handelt.
Es gab dann auch die ein oder andere Stelle, wo ich doch ziemlich schlucken musste und auch im nachhinein noch schlucke.

Mir hat Band 1 schon super gefallen und das kann ich bei Band 2 jetz auch sagen.Bin schon total auf Band 3 gespannt den nachdem 1 & 2 so toll waren muss ja auch Band 3 hamma sein.

 

Danke liebe Juliane für diese tollen Bänder

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s