Albtraum Margarete van Marvik

Autorin

Ich, Margaret van-Marvik wurde 1950 in Görlitz geboren. Seit ich selbst denken kann, will ich Geschichten und Gedichte schreiben. Ich wollte alles aufschreiben was ich sah, fühlte und erlebte. Doch durch das Leben, welches nicht einfach war, ist der Wunsch des Schreibens in den Hintergrund getreten. Seit 1990 lebe ich in Nordrhein- Westfalen zwischen Köln und Düsseldorf. In der Wohnungswirtschaft bin ich seit fünfundzwanzig Jahren, als Selbständige Kauffrau tätig. Mit tollen Kindern, einigen Enkeln und reichlich Lebenserfahrung, habe ich mich ständig aufrecht weiterbewegt. Seit Mai 2014 bin ich Literaturstudentin der Göthe Akademie. Meine Zeit, den Traum des Schreibens zu leben, ist greifbar nah.
Seit einem Jahr schreibe ich mit Leidenschaft in den unterschiedlichsten Anthologien. Mein erstes Gedicht “ Der Herbst“  wurde von der Frankfurter Bibliothek „Gedicht und Gesellschaft 2015 – Das Geheimnis – Herbst “ im Januar 2015 publiziert. Weitere Gedichte „Muttergefühle sowie „Magische Welten“ Zwischen Licht und Schatten wurden 2015 beim LevelUp Publishing Verlag veröffentlicht. Mein erster Thriller „Wie ein Blatt im Wind“ erschien am 20.Mai 2015. Auf diesen ersten veröffentlichen Roman bin ich sehr stolz. Das Lyrikbuch“ Sanft und anders“ Gedanken- Geschichten und Gedichte – sind seit August 2015 ebenfalls bei Amazon erhältlich. Mein neuestes Buch „Albtraum ist seit dem 23.10.2015 erhältlich. Hierbei handelt es sich um wahre Begebenheiten aus dem Jahr 1957. Ich verspreche unterhaltsame und spannende Lektüre.
Meine Bücher sind spannend, unterhaltsam und lesbar. Meine Lyrik ist treffend, mittreißend, lebensnah aber nicht immer einfach.Meine Worte sind wie mein Leben – Aufrecht –
Ich schreibe:Romane, Thriller, Lyrik , Kurzgeschichten, Kinderbücher auf Wunsch meiner Enkel(innen).
Meine Persönlichkeit: Diszipliniert, lebensfroh, phantasiereich und hilfsbereit.
Mein Hobby: Ich spiele selbst Kontrabass und Bass. Mit meinem Mann und unseren kleinen Hund Elaine reisen wir, wenn es unsere Zeit erlaubt über die Lande.
Meine absolute Leidenschaft ist, seit dem ich im Berufsleben ein bisschen kürzer trete, dass Schreiben. Ich bin mir sicher, dass ihr noch viel von mir und meinen Büchern zu lesen bekommt.

 

Klapptext

Franziska wird im September 1957 unter unmenschlichen Voraussetzungen auf der schwäbischen Alb in Münsingen geboren.
Schon im Mutterleib kämpft sie um das nackte Überleben. Alle Versuche ihrer Mutter, sie im Mutterleib zu töten, scheitern. Franziska überlebt und wird geboren.
Kaum hat sie sich von den Strapazen und Misshandlungen der Mutter erholt, muss sie um ihr Sein und um ein wenig Zuneigung kämpfen. Ihr Trauma ist es, ihre Existenz gegenüber sich selbst und den Behörden nicht beweisen zu können. Es gelingt ihr, mit viel Disziplin, starkem Willen und Glück zu überleben.

Dieser Roman beruht hauptsächlich auf wahren Begebenheiten. Schonungslos wird das Leben von Franziska Schwarz beschrieben.
Namen von lebenden und toten Personen sind geändert.
Handlungsorte wurden vertauscht, um Identitäten zu schützen.
Die Autorin hat eigene und miterlebte reale Geschehnisse zusammengefügt. Um eine flüssige Handlung zu gewährleisten, wurden wenige fiktive Ereignisse hinzugefügt.

 

Buch

Dieses Buch ist schonungslos und sehr offen geschrieben und an keiner Stelle übertrieben. Es geht bis wirklich an die Schmerzgrenze und sogar drüber hinaus. Man leidet bei der Geschichte echt mit. Franziska überlebt die “ Abtreibungsversuche “ ihrer Mutter und beweis da schon das sie eine starke Kämpferin sein wird. Man spürt leid , Kampf und auch wie das so ist wenn man es mit empfindet

So wie es in der Geschichte geschrieben wird , passiert es auch wirklich. Solche Themen sich aber leider mittlerweile zu tabu Themen geworden und man redet nicht darüber. Man verstellt sich und versteckt sich.

Margarete hat mich auch hier wieder zum nachdenken gebracht und ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen. Es ist so realistisch und so gut geschrieben und wie oben erwähnt , es ist wahr und nicht übertrieben und das ist was zählt.

 

Danke liebe Margrete

 

by katleen

Advertisements

Ein Gedanke zu “Albtraum Margarete van Marvik

  1. liebe Anne Katrin
    für dein Augenkrebs sind wir nicht zuständig da solltest du lieber zum Arzt wenn es schon schlimm ist.
    Ich kenne mich zwar mit Krankheiten aus aber da leider nich.
    Tut uns sehr leid

    und wir sind dabei wieder bissl was zu machen aber , leider gehen wir Schule / Arbeiten und haben auch eine Familie um die wir uns kümmern müssen.

    Aber danke für deinen Hinweis , wir werden ihn berücksichtigen

    Ganz liebe Grüße und Gute besserung für deinen Augenkrebs
    Das Team

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s