Drachenglass: Verloren von Jaqueline Mercedes

Drachenglas: Verloren von [Mercedes, Jaqueline]

Verlag: Tagträumer Verlag

Autorin

Jaqueline Mercedes lebt im Süden von Nordrhein-Westfalen.
Wenn sie nicht schreibt verbringt sie ihre Zeit am liebsten in Buchhandlungen, was wohl auch daran liegt, dass sie als Buchhändlerin gearbeitet hat und sie heute noch der Duft nach Pergament magisch anzieht.
Ein gutes Buch, das geschriebene Wort und Schokolade machen sie glücklich.
Mit der Veröffentlichung ihres ersten Romans erfüllte sie sich einen großen Traum.

Klapptext

Runa ist ein ganz normales Mädchen, bis sie durch Zufall den Eingang zur Parallelwelt Glass auf dem Dachboden ihres Elternhauses entdeckt. Dadurch verändert sich alles. Sie verliebt sich unsterblich in diese fremde Welt, und auch in den Prinzen Dian. Aber nach einem peinlichen Zwischenfall kehrt sie ihm und Glass für immer den Rücken. Glaubt sie. Als Dian einige Jahre später plötzlich vor ihr steht und sie um Hilfe bittet, kann sie ihm diese nicht verwehren und begleitet ihn zurück in die andere Welt. In der Zwischenzeit hat sich nicht nur Runa verändert, sondern auch Glass hat seine Schattenseiten entwickelt. Es droht im Chaos zu versinken und Dian ist der festen Überzeugung, dass nur Runa dieses Unheil abwenden kann. Doch wie soll sie das schaffen? Und wie soll sie mit ihren Gefühlen umgehen, die so plötzlich wieder aufflammen, sobald sie Dian in die Augen blickt?

Buch

Ich fand das Cover sehr ansprechend , der Baum hat mir sehr gefallen.

Das Buch ist der Wahnsinn , Ich liebe es . Ich habe es schon mehrfach gelesen

Was soll ich viel sagen ?? An spannung war wurde man hier nicht enttäuscht. Immer wenn man denkt es kann nicht mehr anders kommen , da kam die nächste Spannungstellen.

Der Schreibstil war durch das ganze Buch hindurch sehr flüssig und auch sehr detaillierte beschrieben.

Zu den Charakteren :

Runa , Alex , Dian , Karl , Jade und ihre Eltern fand ich sehr toll beschrieben und waren für mich auch die Wichtigsten Personen hier. Ich hab mit jeden von ihnen super mitfühlen können vorallen mit Runa und Dian. Sie lieben sich aber stehen nicht dazu aber Dians Mutter kennt die Zukunft.

Ich mochte aber Saphir und Dians Großeltern nicht. Hätte ich können, hätte ich mit gekämpft . Saphir ist einfach arrogant und bildet sich ein sie könnte um jeden Preis Königin werden obwohl sie Dian ja nicht mal liebt.

Auch Glass fand ich schön beschrieben und ich hatte immer wieder mich dort hinein versetzten.Hätte ich könnte hätte ich gerne Runas Platz eingenommen.

Jaqueline hat ihre Ideen hier perfekt umgesetzt, ich kann mich da nicht beklagen. Sie hat so viel Gefühl da rein und so viel spannung , das man Drachenglass einfach nich weglegen konnte. Man wusste am Anfang nicht wie es zuende gehen wird. Das ende war für mich eine Überraschung. Aber es war schön.

Ich denke jetz noch immer drüber nach und freue mich auch schon auf band 2.

Liebe Jaquelin , danke das du uns Leser mit nach Glass mitgenommen hast. Du hast die Geschichte so toll umgesetzt das ist der Wahnsinn<3<3

https://www.amazon.de/Drachenglas-Verloren-Jaqueline-Mercedes/dp/394684300X/ref=cm_cr_arp_d_product_top?ie=UTF8

ebook 4,99     /Print  12,99

 

Hier kommt ihr direk um Verlag      www.tagträumerverlag.de

 

 

by katleen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s